Englischer Wortschatz ist heute leicht zu erweitern. Wir sind heutzutage überall von Englisch umgeben und viele von uns kennen bestimmte Standardsätze und Wörter im Englischen, aber was tun, wenn der englische Wortschatz auf einem zu niedrigen Niveau hängen bleibt? Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie und wo Sie Ihr Englisch um mehr Vokabular bereichern können und damit schon bald Ihre Kommunikationsfähigkeit auf ein neues Level heben!

Englischer Wortschatz

Egal ob Sie lieber ein Buch mit sich herumtragen oder vom Laptop aus lernen möchten, ob Sie 5 oder 50 Minuten am Tag Zeit zum Üben haben oder stundenlang am Wochenende YouTube-Videos sehen möchten – englischer Wortschatz ist überall zu finden! Lesen Sie jetzt unsere Tipps!

Nutzen Sie zweisprachige Bücher

Penguin bietet eine große Auswahl an zweisprachigen Büchern, auch Paralleltexte genannt, in denen Sie eine Seite zu Seite Übersetzung finden, links den Originaltext und rechts die Übersetzung in deutscher Sprache. Dasselbe gilt übrigens für die zweisprachigen Ausgaben des beliebten Reclam-Verlags.

Die Penguin Readers Reihe bietet ebenfalls Bücher auf Englisch auf verschiedenen Levels von Starter bis Level 7. Sie können aus den Kategorien Classic, Contemporary und Non-Fiction wählen. Die Bücher sind teilweise als Comics mit Sprechblasen gestaltet und beinhalten Fragen zum Text mit inhaltlichen und grammatikalischen Übungen – wie zum Beispiel lückenhafte Sätze mit den passenden Adjektiven vervollständigen. Hier finden Sie zwar keine Hilfen in deutscher Sprache, aber das Lesematerial ist so gestaltet, dass Sie je nach Sprachniveau der Geschichte optimal folgen können und die fett gedruckten Vokabeln werden im hinteren Teil des Buches auf Englisch erklärt. Als witziges Detail finden Sie dort einen Sentence-Spinner, mit dem Sie aus einem Adjektiv, Subjekt und Verb Sätze bilden können!

 

Englischer Wortschatz: Lernen Sie online

Die Webseite Vocabulary bietet Ihnen eine unterhaltsame Plattform, um englischen Wortschatz zu lernen. Sie lesen zum Beispiel einen Satz und müssen dann aus 4 möglichen Antworten die geeignete Definition für ein Adjektiv in Beispielsatz finden. Nach dem Anklicken erhalten Sie eine Erklärung, welche die Bedeutung genauer beschreibt. Sie finden auf der Seite auch eine Kategorie mit über 1000 Vokabellisten zu verschiedenen Themenbereichen. Um die vollen Funktionen zu nutzen, müssen Sie sich registrieren, die Nutzung ist allerdings kostenlos.

Wenn Sie lieber offline lernen, dann sehen Sie sich einmal die Wortschatztabellen von Pons an. Laminierte Klappkarten im A4 Format, die Wortschatz in verschiedenen Themenbereichen wie Freizeit, Gesellschaft, Kommunikation etc. zusammenfassen. Oder ebenfalls von PONS: die 5-Minuten Lektüren auf Englisch mit Mind-Maps zum Erlernen von neuem Wortschatz.

 

Englischer Wortschatz: Frischen Sie ihn mit YouTube-Videos auf

Wichtig ist, dass Sie bei Ihrer YouTube-Suche Begriffe verwenden, die mit Themen in Verbindung stehen, die Sie auch interessieren. Suchen Sie sich anfangs am besten ein Thema aus, von dem Sie das Gefühl haben, es relativ gut verstehen zu können. Das könnte zum Beispiel ein Video eines englischsprachigen Influencers sein, den Sie mögen, ein Interview mit ihrer liebsten englischsprachigen Schauspielerin oder ein Blick in einen Lern- und Nachrichten-Kanal wie BBC learning English. Dort können Sie nicht nur aktuelle News in langsam gesprochenem Englisch sehen, sondern die Moderatoren erklären auch immer wieder Vokabular, das sie verwenden und auf der dazugehörigen Webseite gibt es Quizzen zu den besprochenen Themen.

Überhaupt finden Sie auf BBC Learning English haufenweise Hör- und Lesematerial, um Ihren englischen Wortschatz zu erweitern, Ihre Aussprache zu verbessern und Ihre Grammatikkenntnisse zu vertiefen.

 

Die richtige Wiedergabegeschwindigkeit wählen

Wichtig ist: Wenn es sich nicht bereits um ein langsam für Anfänger geeignetes Video handelt, dann stellen Sie die Sprechgeschwindigkeit auf 0.75 ein. Klicken Sie dazu auf das Zahnrad unten im Bild und dann auf Playback speed und wählen 0.75. Hören Sie ganz entspannt in das Video hinein und pausieren Sie ruhig so oft Sie möchten, um die Informationen und Wörter einmal sacken zu lassen.

Wenn Sie ein Wort erkennen, dessen Bedeutung Sie vergessen haben, schreiben Sie es sich auf oder notieren Sie es in den Notizen ihres Smartphones. Die Chancen stehen gut, dass sich die Gedächtnislücke später schließen wird. Wenn das nicht der Fall ist, dann suchen Sie es in einem Onlinewörterbuch wie Leo. Wenn das Wort dann in einem anderen Video auftaucht, werden Sie es sich nicht nur wieder in Erinnerung gerufen, sondern wohl auch fest im Gedächtnis verankert haben!

 

Hören Sie aktiv zu!

Üben Sie aktives Zuhören. Nehmen Sie sich 5 bis 10 Minuten Zeit und konzentrieren Sie sich für diese kurze Zeit ganz auf das Video, das Sie gewählt haben. Lesen Sie unseren Beitrag über aktives Gedächtnistraining, wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten.

Es mag vielleicht ermüdender als passives Zuhören sein, aber Sie werden sich die Inhalte langfristig besser merken. Und weil es ermüdend ist, lernen Sie auch nur in kurzen Etappen. Das passt gut in jeden Tagesablauf. Nehmen Sie sich Kopfhörer mit und das Englisch auffrischen klappt überall!

 

Englischer Wortschatz: Erweitern Sie ihn mit Netflix

Netflix ist eine weitere gute Möglichkeit, um ihr Englisch aufzufrischen und dabei auch keine Zeit im Alltag zu verlieren. Suchen Sie sich abends einfach eine englische Serie oder einen Film aus und lassen Sie sich vor dem Einschlafen damit berieseln. Dies eignet sich gut für beide Varianten: passives und aktives Zuhören.

Wenn Sie müde sind, dann sehen Sie 5 Minuten ohne Untertitel auf Englisch zu, danach 5 Minuten mit Untertiteln und danach entspannen Sie einfach und nehmen die Sprachmelodie in sich auf und freuen sich, wenn Sie immer noch Vokabeln erkennen und Wörter auseinanderhalten können.

englischer Wortschatz

 

Englischer Wortschatz: Lernen Sie mit Magazinen wie Spotlight

Auf der Webseite des Magazins Spotlight finden Sie unter „Englisch üben“ kostenlos viele kleine Übungen für verschiedene Sprachlevel (leicht, mittel und schwer), mit denen Sie Ihr Englisch auffrischen können.

Es gibt auch die Kategorie „Englisch lesen“ mit Texten mit hervorgehobenem Vokabular, das Ihnen die deutsche Übersetzung anzeigt, wenn Sie den Mauszeiger darauf gehalten lassen. Sie können wählen zwischen Medium und Advanced.

Schließlich gibt es noch die Kategorie „Englisch hören“, mit kurzen Audios, für die es auch ein Transkript gibt. Unter dem Transkript finden Sie dann kurze Übungen und können gleich noch Fragen zum Gehörten/Gelesenen beantworten und Ihre Verständnisfähigkeit prüfen!

 

Englischer Wortschatz: Mit MosaSeries Englisch dazulernen

MosaSeries Englisch The Man with no name ist eine vom MosaLingua Team für Sie geschaffene spannende Geschichte. Sie ist in 27 Episoden aufgeteilt und hilft Ihnen vor allem als fortgeschrittener Anfänger oder auf mittlerem Niveau sicherlich dabei, Ihr Englisch aufzufrischen.

Die Geschichte ist vollkommen auf Englisch konzipiert und lässt Ihre Aufmerksamkeit dank der Macht der Cliffhanger nicht los (wie auch jede andere typische englische Serie, die Sie im Internet auf Streaming-Plattformen wie Netflix oder im Fernsehen finden).

 

Frischen Sie Ihr Englisch mit den Dialogen aus der Serie auf

Bei den Episoden handelt es sich um Audio-Dialoge, die eine langsame Eingewöhnung ermöglichen und Ihnen dabei helfen, Ihr Hörverständnis des Englischen zu verbessern. Natürlich wurde alles in natürlicher Sprechgeschwindigkeit aufgenommen, denn das Ziel ist, dass Sie ein Gespräch in Normalgeschwindigkeit verstehen.

Jede Episode enthält ein Skript (in schriftlicher Form), Lernkarten und Grammatiklektionen. So lernen Sie Episode für Episode dazu und frischen Ihre allgemeinen Englischkenntnisse auf!

 

Sehen Sie sich auch die folgenden Artikel zum Thema Englisch an:

Treten Sie jetzt unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund ums Sprachenlernen zu verpassen. Zahlreiche Abonnenten profitieren jetzt schon von den großartigen Tipps und Tricks, die unser Team aus Sprachexperten mit Ihnen teilt. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren Kanal auf YouTube und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos. Vergessen Sie nicht Ihre Benachrichtigungen einschalten, damit Sie keines unserer tollen Lernvideos verpassen. Geben Sie unserem heutigen Artikel ein “Gefällt mir” oder folgen Sie uns!

Bis bald!