Das simple present stellt im Englischen die am häufigsten verwendete Zeitform dar und ist somit für Lernende auch am wichtigsten. Man sollte unbedingt die zwei Formen des englischen Präsens kennen: das simple present und das present progressive (letzteres wird auch present continuous genannt). Wir sehen uns in der folgenden Grammatikeinheit die Konjugationen dieser beiden Präsensformen an und natürlich auch, wann man welche Form verwendet. Sie werden sehen, dass das Präsens im Englischen gar nicht so schwer ist! Sobald Sie sich im simple present fühlen, können Sie sich der Vergangenheit und dem Futur im Englischen widmen.

Letztes Update: 7. Dezember 2020

simple Present - das Präsens im Englischen

 

Regel zum Präsens im Englischen:
Wann wird das simple present und wann das present progressive verwendet?

Die Regel ist einfach:

  • im Englischen verwendet man das simple present, um eine Gewohnheit auszudrücken
    Beispiel: I get up at 7 everyday = Ich stehe jeden Tag um 7 Uhr auf.

Um herauszufinden, ob Sie diese Zeitform anwenden können, können Sie die folgende Frage stellen: Handelt es sich um etwas, das ich immer tue? Ist die Handlung dauerhaft? Wenn ja, dann ist die richtige Präsensform das simple present

  • man nutzt das present progressive für Handlungen, die gerade, im jetzigen Moment stattfinden 
    Beispiel: What are you doing? I am reading in the living room = Was machst du gerade? Ich lese im Wohnzimmer.

Um zu erkennen, ob diese Zeitform richtig ist, stellen Sie einfach die folgende Frage: Was mache ich jetzt gerade? Wenn Sie „ich mache gerade…“ antworten, dann passt das present progressive.

 

Schlüsselwörter für das simple present und das present progressive

Ein paar Wörter können uns zudem bei der Wahl der richtigen Zeitform helfen:

  • die Wörter always, never, every day, all the time bringen eine Gewohnheit zum Ausdruck, daher müssen Sie das simple present anwenden.
  • die Wörter today, at the moment, now drücken aus, dass etwas gerade passiert, daher kommt das present progressive zur Anwendung.

 

Das Präsens im Englischen: die Konjugation der Präsensformen

Wie konjugiert man im simple present?

Das ist ganz einfach. Bei fast allen Personen ( I, you, we, they) kann man den Infinitiv ohne das „to verwenden.

Bildung: I / you / we / they + to Infinitiv des Verbes
to leave > they leave  = weggehen > sie gehen weg

Beispiel: I open my shop every day at 8 = Ich öffne meinen Laden täglich um 8

Bei der dritten Person Singular (he, she, it) gibt es hingegen eine Ausnahme, in diesem Fall müssen Sie an die Verbendung im Infinitiv ein „s“ anhängen.  

Bildung: he / she / it + to Infinitiv des Verbes + s
to eat > he eats  = essen >er isst

Beispiel: She has a lot on her mind = Sie hat viel in ihrem Kopf

 

Simple present im Alltag

 

Wie konjugiert man im present progressive?

Das present progressive wird im Deutschen am besten mir „gerade etwas tun“ übersetzt. Um das present progressive zu bilden, verwendet man das Verb „sein“ (to be) im Präsens und ein Verb im Infinitiv ohne das „to“ + ing.

Bildung: Verb to be im Präsens + to Verb im Infinitiv + ing
to eat >I am eating = essen > ich esse gerade

Hier nochmal zur Übersicht das konjugierte Verb „to be„:

I am
you are
he/she/it is
we are
you are
they are

 

Beispiele: he is opening a can = er öffnet gerade eine Dose, we are having dinner = wir essen gerade

 

Um weiter zu gehen… die Verneinung

Wie bildet man die Verneinung im simple present und present progressive?

Die Verneinung im simple present

Die Verneinung im simple present wird mit dem Hilfsverb to do im Präsens konjugiert, dem ein not (nicht) hinzugefügt wird, und dann folgt das Verb im Infinitiv ohne das „to„.

Bildung: Verb to do im Präsens + not + to Verb im Infinitiv
To read (lesen) = He does not read books in English (er liest keine Bücher auf Englisch)

Und hier nochmal das Verb „to do“ im Englischen:

I do
you do
he/she/it does
we do
you do
they do

 

Beispiel: I do not drive when it is dark = Ich fahre nicht bei Dunkelheit

 

Die Verneinung im present progressive

Die Verneinung im present progressive im Englischen wird mit dem Hilfsverb to be im Präsens gebildet, wobei das NOT und dann die ing-Form des Verbes hinzugefügt werden.

Bildung: Verb to be im Präsens + not + to Verb im Infinitiv -ing
To read (lesen) = He is not reading any books at the moment (er liest im Moment kein Buch)

 

Wie werden Fragen gebildet?

Die Bildung von Fragen im simple present

Eine Frage im simple present wird mit dem Hilfsverb to do im Präsens gebildet, es folgt das Subjekt und dann ein Verb im Infinitiv ohne das „to„.

Bildung: do / does + Subjekt + to Verb im Infinitiv
To read (lesen) = Do you read books in English? (liest du Bücher auf Englisch?)

Beispiel: Do you eat meat? = Isst du Fleisch?

 

Die Bildung von Fragen im present progressive

Eine Frage im present progressive wird mit dem Hilfsverb to be im Präsens konjugiert, dann kommt das Subjekt und schließlich die ing-Form des Verbes.

Formation = am/are/is + Subjekt + Verb im Infinitiv -ing
To read (lesen) = Are you reading a nice book at the moment? (liest du gerade ein interessantes Buch?)

Beispiel: Are you eating now? = Isst du gerade?

 

Das war jetzt nicht so kompliziert, oder? Auch das Futur im Englischen ist kein Problem. All diese Grammatiklektion können Sie unseren umfassenden Leitfaden zur englischen Grammatik finden.

Entdecken Sie den umfassenden Leitfaden zur englischen Grammatik

simple-present-anwendung-des-prasens-im-englischen-mosalingua

 

Wer noch mehr zum Thema englische Grammatik erfahren möchte, liest am besten auch:

Treten Sie noch heute unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund um das Sprachenlernen zu verpassen. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos. Vergessen Sie nicht Ihre Benachrichtigungen einschalten, damit Sie keines unserer tollen Lernvideos verpassen. Geben Sie unserem heutigen Artikel ein “Gefällt mir” oder folgen Sie uns!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen!