Fernsehen im Internet ist der neue Trend: Egal ob über Mediatheken der bekannten Fernsehsender oder über Streamingseiten … Es gibt mittlerweile auch Fernseher mit Internetzugang, sodass man über das Internet heruntergeladenes Material ansehen kann. Aber Sie können natürlich auch auf Ihren Mobilgeräten Filme und Serien ansehen. Englische Serien auf Netflix eignen sich hervorragend zum Lernen. Lernen? Eine besonders schöne Form davon, wie mir scheint … 🙂

Letztes Update: 4. Januar 2022

englische Serien auf Netflix

Viele Streamingdienste sind kostenlos, man muss nur aufpassen, ob der genutzte Dienst auch legal ist – das ist nicht immer der Fall. Mein bevorzugter Streamingdienst heißt Netflix. Diesen stelle ich Ihnen genauer vor und erkläre, warum Sie durch das Streaming von Filmen und Serien bei Netflix (oder anderen vergleichbaren Diensten) Ihre Englischkenntnisse ganz einfach und praktisch verbessern können.

Lernen durch Filme und englische Serien auf Netflix

Falls Sie Netflix nicht kennen, hierbei handelt es sich um einen genialen Service. Praktisch die Zukunft des Fernsehens (oder zumindest von VoD). Mit Netflix kann man durch Streaming Tausende Filme, Serien und Reportagen auf seinem Fernseher, dem Computer, dem Tablet oder dem Smartphone ansehen. Die Abrechnung erfolgt über ein Abonnement, welches bei 7,99€ pro Monat losgeht (dies ist nicht sehr teuer, und für die Fernsehsender ein Grund zur Beunruhigung).

Netflix ist in Deutschland sowie einigen anderen Staaten in Europa erst seit September 2014 verfügbar, aber die Plattform ist in den USA (und anderen Ländern) der Marktführer. Ich persönlich habe Netflix abonniert, da ich in Lateinamerika lebe. Aber ich habe keine Verbindung zum Unternehmen, ich mag den Service einfach, es handelt sich also um einen persönlichen Tipp.

 

Anlaufschwierigkeiten beim Sprechen mit englischen Serien auf Netflix überwinden

Ich bin ja Franzose, und auf Reisen habe ich bemerkt, dass das Englischniveau der Franzosen allgemein gesprochen nicht gerade der Hit ist und dass man wirklich selten auf einen Franzosen mit guten Englischkenntnissen stößt. Und das ist kein Vorurteil, beim Ranking des English Proficiency Index belegt Frankreich innerhalb Europas wirklich einen der letzten Plätze. Deutschland steht im internationalen Vergleich mit Platz 11 gar nicht so schlecht da. Aber was sowohl im Ranking auffällt und auch meinen persönlichen Eindrücken entspricht ist, dass alle Nordeuropäer (deren Länder zwar großflächig sind, aber relativ wenige Einwohner haben) sowie die Einwohner von kleineren Ländern (zum Beispiel die Niederlande und Belgien) über ein sehr gutes Englischniveau verfügen.

Ein Grund dafür ist, dass in all den kleinen Ländern mit einer Landessprache, die weltweit von nicht sehr vielen Menschen gesprochen wird, auch nur sehr wenige Filme synchronisiert werden. Filme werden grundsätzlich in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt. Und auch das Fernsehprogramm besteht nur aus wenigen nationalen Kanälen in der Landessprache, der Rest wird in Englisch ausgestrahlt. So sind alle Einwohner (und alle Bevölkerungsschichten) dieser Länder von einem jungen Alter an mit Fremdsprachen konfrontiert. Und sie verstehen auch viel früher den Nutzen des Erlernens einer Sprache, sei es, um ihre Lieblingsserie im Fernsehen zu verstehen …

 

Sprache und Untertitel wählen

Ich schaue schon lange nicht mehr wirklich fern, aber als ich noch in Frankreich wohnte, habe ich nie ausländische Kanäle gesehen. Manchmal ist es möglich, die Audioversion eines Films zu ändern, um ihn in der Originalsprache zu sehen, aber das scheint mir noch die Ausnahme zu sein.

Bei Netflix kann man meistens die gewünschte Sprache und die Untertitel selbst auswählen:

netflix-lost-subtitles

US-Serien auf Englisch zum Streamen

Ich habe zahlreiche Serien bei Netflix angesehen (Lost, Friends, How I Met Your Mother, etc.). Und das war wirklich gut für mein Hörverständnis auf Englisch und dazu noch ein sehr unterhaltsamer Zeitvertreib!

Sie haben Lust, englische Serien in der Originalversion zu sehen, aber finden es zu mühsam, den Dialogen zu folgen? Vielleicht haben wir dann die Lösung! Auch MosaLingua hat jetzt nämlich eine hausgemachte Serie 🙂

 

Unsere hauseigene Lösung zum Lernen: MosaSeries – The Man With No Name

Hierbei handelt es sich um eine Serie zum Anhören. Sie werden garantiert viel Spaß haben, wenn Sie den Abenteuern des Mannes ohne Namen folgen – und Sie werden das Hörverstehen, den Wortschatz und die Grammatik im Englischen üben!

Besonders, wenn Sie Anfänger/in sind oder sich der unteren Mittelstufe zurechnen, ist MosaSeries wie für Sie gemacht. Denn zusätzlich zu den Audiodateien finden Sie auch die passenden Vokabelkarten, die Transkripte aller Texte, Erklärungen zur Grammatik und und und.

MosaSeries

 

Kurz: Es handelt sich um die perfekte Vorbereitung für „richtige“ englische Serien auf Netflix! Sie haben Interesse bekommen? Dann finden Sie hier alle weiteren Infos!


Ich empfehle Ihnen an dieser Stelle auch noch unseren Blogartikel zu den besten US-Serien, um sein Englisch zu verbessern, zu lesen. In diesem Artikel geben wir viele Ratschläge zum Lernen durch das Schauen von Serien und welche Arten von TV-Serien dafür am besten geeignet sind.

Wenn Sie in diesem Video etwas Neues gelernt haben, dann geben Sie ihm ein „Gefällt mir“. Dann klicken Sie auf Abonnieren und schalten Ihre Benachrichtigungen ein. Sehen Sie sich auf unserem Kanal nach mehr Tipps und Tricks um. Und wenn Sie uns auf einer anderen Social Media Plattform sehen, dann folgen Sie unserer Seite.

 

Um weiter zu gehen:

Wenn Sie unseren Beitrag interessant gefunden haben, dann schauen Sie sich doch auch die folgenden Beiträge an:

Viel Spaß beim Lernen und bis zum nächsten Mal!

 

Ich betone es nochmals, ich mache keine versteckte Werbung, ich finde es einfach gut, dass der Netflix-Service seit 2014 auch in Europa nutzbar ist!