Neujahrsvorsätze kommen gleich nach Weihnachten – Haben Sie den Silvesterabend auch zum Reflektieren über das alte Jahr genutzt und sich schon einen oder mehrere Vorsätze fürs neue Jahr überlegt? Möchten Sie gesünder essen und abnehmen (der Klassiker 😉 ). Mehr Bücher lesen? Glücklicher und zufriedener sein?

Wie wäre es mit einem der Vorsätze fürs neue Jahr, der bei allen Teammitgliedern von MosaLingua ganz hoch im Kurs ist? Eine neue Sprache lernen! Sie haben sich vielleicht bereits überlegt, ob Sie das Erlernen einer Fremdsprache zu einem Ihrer Vorsätze fürs neue Jahr machen, diesen dann aber doch zugunsten des Abnehmens wieder verworfen. Wenn Sie sehr beschäftigt sind, dann ist es natürlich verständlich, wenn Sie sich solch einen Vorsatz, wie das Lernen einer Sprache, gut überlegen und eventuell auch lieber doch beiseite lassen. Aber wir von MosaLingua sind dennoch überzeugt, dass das Sprachenlernen auf Ihrer Liste der Vorsätze fürs neue Jahr ganz oben stehen sollte. Im folgenden Artikel sagen wir Ihnen auch warum.

Neujahrsvorsätze: Sprachen lernen

 

Neujahrsvorsätze: eine neue Sprache lernen

1. Mit jeder gelernten Sprache verzögern Sie Altersdemenz um 5 Jahre

Neujahrsvorsätze: Altersdemenz verzögern

In einer von der York University in Toronto durchgeführte Studie wurde gezeigt, dass das Lernen einer neuen Sprache eine gewaltige Wirkung auf Ihr Gehirn hat und den Demenz Verlauf bremsen kann. Die Forscher fanden heraus, dass Zweisprachigkeit das Auftauchen der ersten Anzeichen von Alzheimer um 5 Jahre verlangsamt.  Bevor Sie sich also nach präventiven Medikamenten umsehen, die Ihr Gehirn leistungsfähig halten sollen, lernen Sie doch lieber eine neue Sprache. Davon werden Sie mehr haben!

 

2. Neujahrsvorsätze: Mehr Geld verdienen

Neujahrsvorsatz: mehr Geld verdienen

Natürlich dreht sich nicht alles nur ums Geld und es gibt so viele andere Gründe, um eine Sprache zu erlernen als die Chance, mehr Geld zu verdienen. Aber vielleicht kann die Tatsache, dass eine zweite (oder weitere) Sprache das Gehalt um durchschnittlich 2 % erhöht, Ihre Motivation doch erhöhen, das Sprachenlernen zu einem Ihrer Vorsätze fürs neue Jahr zu machen. Auch wenn 2 % vielleicht nicht so viel klingt, über die Jahre summiert sich der Betrag ganz schön auf. Bedenken Sie, dass auch die ausgewählte Sprache einen Einfluss hat. So ist Englisch zweifelsohne die wichtigste Sprache im Beruf geworden. Je nach Ihrer Arbeitsstelle oder Ihrem Unternehmen kann jedoch das Sprechen einer anderen bzw. einer weiteren Sprache sehr lukrativ sein.

 

3. Sie werden zum Reisenden und bleiben kein Tourist

anders Reisen

Das Sprechen der Landessprache hat beim Reisen enorm viele Vorteile. Es fängt dabei an, dass Sie die Speisekarten in einem Restaurant lesen können, aber sie können auch nach dem Weg fragen oder verstehen, wenn über Sie gesprochen wird. Wenn Sie mitbekommen, was um Sie herum gesagt wird und die Sprache vor Ort verstehen, dann macht das Reisen noch viel mehr Spaß. Selbst wenn Sie die Sprache nicht fließend sprechen, kann das Beherrschen von ein paar Vokabeln sehr hilfreich sein und die Einwohner des anderen Landes werden Ihre Bemühungen zu schätzen wissen. Und wenn Sie die Sprache eines von Ihnen bereisten Landes wirklich sprechen, dann können Sie richtige Gespräche mit den Landsleuten führen, gar neue Freunde finden oder Ihr berufliches Netzwerk erweitern.

 

4. Neujahrsvorsätze: Produktivität und Glück

Produktivität und Glück

Wenn kein anderer Grund Sie zum Lernen einer neuen Sprache motivieren kann, dann tun Sie es, weil es Sie zu einem glücklicheren und produktiveren Menschen machen wird! Wenn Sie eine Sprache lernen, dann hilft Ihnen das beim Lösen von Problemen, beim Mutli-Tasking und beim Treffen von Entscheidungen. Zudem werden sich Ihre Gedächtnisleistung und Ihre Aufmerksamkeitsspanne erhöhen. Und Sie werden sich wohler fühlen.

 

5. Neujahrsvorsätze: Einen neuen Job finden

Neujahrsvorsätze: einen neuen Job finden

Die Fähigkeit, eine weitere Sprache als die eigene Muttersprache zu sprechen, eröffnet Ihnen auch neue berufliche Möglichkeiten. Sprachkenntnisse sind auch im Lebenslauf eine tolle Möglichkeit, sich von anderen Bewerbern abzuheben. Wenn Sie Stellenangebote durchsehen werden Sie oft auf das Kriterium „Fremdsprachenkenntnisse“ stoßen. Zu den Zeiten der Globalisierung legen Arbeitgeber sehr viel Wert auf Angestellte, die auch Gespür für andere Kulturen mitbringen.

Ich hoffe, dass einer oder alle dieser Gründe Sie überzeugt haben, das Lernen einer neuen Sprache zu einem Ihrer Vorsätze fürs neue Jahr zu machen. Wenn ja, dann sollten Sie noch wissen, dass wir dafür da sind, Ihnen beim Erreichen Ihrer Lernziele zu helfen! Klicken Sie hier, um mit MosaLingua Premium (Web & Mobile) loszulegen und Ihren Vorsatz ins die Tat umzusetzen. Und wir von MosaLingua wünschen Ihnen an dieser Stelle auch noch alles Gute für 2017!