VIDEO: Unregelmäßige Verben im Englischen

Mit einem Verb drückt man aus, was die Handlung eines Satzes ist, was im Moment passiert, oder was in der Vergangenheit geschehen ist – sie sind also wirklich der Grundbaustein, wenn man etwas auf Englisch sagen möchte. Würden Sie sich doch nur immer an die Regeln halten! Aber keine Angst – unregelmäßige Verben im Englischen fehlerfrei zu beherrschen ist, mit einigen Tricks, einfacher als gedacht. Sie glauben uns nicht? Dann ist das neue Video aus unserer Serie zur englischen Grammatik genau richtig für Sie! Unsere Englischexpertin Abbe konzentriert sich in einer neuen Folge aus unserer Serie mit Tipps und Tricks zum Sprachenlernen auf unregelmäßige Verben im Englischen. Sie erklärt, warum es so wichtig ist, sie zu lernen und gibt Ihnen konkrete Ratschläge, wie Sie sich das Leben mit diesem Grammatikthema einfacher machen. Es gibt wirklich keinen Grund zum Verzweifeln, das versprechen wir 🙂

video-unregelmassige-verben-im-englischen-mosalingua

Wie unregelmäßige Verben im Englischen zu einem Kinderspiel werden

Wenn Sie beim Schauen des Videos gleichzeitig auch Ihr Hörverständnis üben möchten, können Sie es in der Originalsprache ansehen. Aber natürlich ist es auch möglich, deutsche Untertitel zu aktivieren. Dazu klicken Sie einfach auf das kleine Zahnradsymbol in der rechten unteren Ecke des Videos auf YouTube – eine andere Option ist, den Text des Videos im Folgenden ganz bequem nachzulesen.

Und denken Sie daran: wenn Sie keine weitere Folge aus unserer Serie zur englischen Grammatik verpassen möchten, abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen YouTube-Kanal.

So können Sie unregelmäßige Verben im Englischen ganz einfach lernen

Hallo allerseits! Hier ist Abbe von MosaLingua. Im heutigen Video werde ich über einen wichtigen Teil der englischen Grammatik sprechen: Unregelmäßige Verben. Sie zu lernen wird Ihnen definitiv helfen, besser Englisch zu sprechen, und heute erkläre ich, wie Sie das ganz einfach hinbekommen.

Die unregelmäßigen Verben sind so wichtig zu lernen, weil sie zu den am häufigsten gebrauchten Verben in der englischen Sprache gehören.

Zur Erinnerung: regelmäßige Verben bilden die Vergangenheitsform mit der Endung -ed, aber unregelmäßige Verben haben andere Endungen für jede Vergangenheitsform und es gibt hunderte davon… aber keine Panik!

Es gibt einen cleveren und einfachen Weg, sie zu lernen, und den erkläre ich Ihnen jetzt.

Als Erstes sollten Sie Ihre Liste auf die nützlichsten unregelmäßigen Verben beschränken. Es gibt etwa 600 von ihnen, aber viele sind für einen ziemlich spezifischen Kontext also müssen Sie sie nicht direkt lernen. Zum Beispiel: wahrscheinlich müssen Sie nicht sofort die Vergangenheitsformen für das Verb „to knit“ (stricken) kennen, wenn Sie gerade damit beginnen, Englisch zu lernen, oder?

Ein anderer Weg, die Liste zu verkürzen, besteht darin, die Wörter zu streichen, die einfach nur ein Präfix haben. Zum Beispiel: „to stand“ und „to understand“. So können Sie Ihre Liste ganz einfach auf etwa 100 der nützlichsten Verben kürzen. Damit kann man definitiv leichter arbeiten als mit 600!

Der zweite Trick ist die Nutzung eines Gedächtnistricks namens „Chunking“. „Chunking“ basiert auf der Idee, dass Sie das, was Sie lernen, in kleine Portionen einteilen, die Sie sich gut merken können. Wie können wir diesen Trick also mit unregelmäßigen Verben anwenden? Ganz einfach: Suchen wir nach ein paar Ähnlichkeiten und ordnen wir alle Verben, die sie haben, in eine Gruppe ein.

Man bekommt also das:

Verben, die sich nicht ändern, so wie „to hit“ und „to set“.

Verben, die sich nur im Simple Past ändern, so wie “to come“ und „to run“

Verben, die im Simple Past und für das Past Participle die gleiche Form haben, so wie „to dream“ und „to keep“

Schließlich Verben, die im Simple Past und für das Past Participle verschiedene Formen haben, so wie „to rise“ und „to swim“

Sie können auch in der Rechtschreibung Muster entdecken. Wenn Sie Wörter mit ähnlicher Rechtschreibung gruppieren, wird Ihnen das helfen, besonders für die letzten zwei Kategorien.

Zum Beispiel: wenn Sie beim Wort “to mean“ sind, können Sie auch „to deal“, „to keep“, „to spend“, „to learn“ und „to dream“ lernen. 6 Verben zum Preis von einem! Nicht schlecht… Machen Sie das Gleiche für das Verb “to begin“ und die 5 Verben, die ganz ähnlich sind: „to drink“, „to wring“, „to sing“, „to sink“, und „to swim“. Für diese Verben müssen Sie sich “i-a-u“ merken. Das “i“ im Infinitiv wird durch ein „a“ im Simple Past und ein “u“ im Past Participle ersetzt.

Also: strukturieren Sie das, was Sie lernen müssen und finden Sie Wörter, die sich ähnlich verhalten. Versuchen Sie es mit dieser Übung: zeichnen Sie einen Baum, bei dem jeder Ast eine andere Gruppe repräsentiert und die Blätter für jeweils ein Verb stehen. So kann man die Gruppen wunderbar visualisieren und sie ins Gedächtnis aufnehmen, indem man sie aufschreibt. Wenn Sie die unregelmäßigen Verben lernen und dabei diese Gruppen im Sinn haben, werden Sie bemerken, dass es viel weniger Zeit braucht, als wenn Sie sie direkt aus einer Liste lernen würden. Wenden Sie diesen Trick beim Lernen an, wenn Sie sich diese Verben mit der MosaLingua App einprägen.

Worauf warten Sie noch? Fangen Sie direkt an!

Als Zusammenfassung: die 2 Tricks, die wir Ihnen heute gegeben haben, um unregelmäßige Verben ganz einfach zu lernen, sind: kürzen Sie Ihre Liste auf die Wörter, die Sie wirklich brauchen und nutzen Sie das „Chunking“, um Verben mit ähnlicher Konjugation zu gruppieren.

Das schafft in Ihrem Gedächtnis eine Verbindung zwischen diesen Wörtern und hilft Ihnen dabei, sich diese leichter zu merken. Noch ein Extra-Tipp: manche Wörter, wie “to dream“ und „to spell“ sind im britischen Englisch unregelmäßig, aber nicht im amerikanischen Englisch. Machen Sie
sich das Leben also noch einfacher, indem Sie diese Wörter von Ihrer Liste streichen.

Und ein letzter Punkt: wenn Ihnen dieses Video gefallen hat, vergessen Sie nicht, unseren Kanal zu abonnieren. So verpassen Sie keinen der weiteren Tricks zur englischen Grammatik in dieser Serie. Und wenn Sie Fragen zum heutigen Thema haben, schreiben Sie einfach einen Kommentar unter das Video. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Viel Spaß beim Lernen und bis zum nächsten Mal!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dann wird Ihnen unsere MosaLingua-Community bei Facebook ebenfalls gefallen:

Werden Sie Mitglied des MosaLingua Lernclubs – kostenlos

Tausende Menschen profitieren bereits davon und warum nicht auch Sie? Die Mitgliedschaft ist 100% kostenlos:

Speak Your Mind

*