TH richtig aussprechen: wie man den stimmlosen „th“-Laut ausspricht (Video Teil 2)

Vor ein paar Tagen haben wir bereits ein erstes Video zur TH Aussprache veröffentlicht. Einer der häufigsten Laute im Englischen, aber auch einer, der viele Probleme bereitet. Wenn Sie im ersten Video aufgepasst haben, dann wissen Sie bereits, dass es nicht nur th-Laut, sondern es zwei Versionen des englischen th gibt. Nach dem stimmhaften th im letzten Video widmen wir uns nun der Variante des stimmlosen th, wie es in den Wörtern thanks ou thought vorkommt. Also, Ohren spitzen und unserem Ausspracheexperten Sean gut zuhören.

Dieses Video ist Teil einer neuen Reihe mit Tipps und Tricks, die der englischen Aussprache gewidmet sind. Wir werden regelmäßig neue Videos veröffentlichen. Vergessen Sie nicht, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, um nichts zu verpassen und schließlich wie ein Amerikaner zu klingen.

th-richtig-aussprechen-wie-man-den-stimmlosen-thlaut-ausspricht-video-teil-2-apps-um-schnell-englisch-spanisch-italienisch-franzsisch-und-portugiesisch-zu-lernen-auf-dem-iphone-ipad-android--mosalingua

TH richtig aussprechen: Teil 2

Im Folgenden Video erklärt Sean von der American English Academy, wie man den stimmlosen th-Laut korrekt ausspricht. Das Video können Sie hier ansehen.

Das Video ist auf Englisch, Sie können aber bei Bedarf die Untertitel aktivieren, oder alternativ einfach hier nachlesen:

Hallo! Heute sprechen wir über den stimmlosen „th“-Laut. Also sowohl der stimmhafte als auch der stimmlose „th-„-Laut haben die gleiche Form der Zunge, leicht aus dem Mund heraus und die obere Zahnreihe berührt die Zunge während Luft hindurchströmt und eine Vibration erzeugt. Also die gleiche Form aber bei der stimmhaften Version nutzen Sie Ihre Stimme.

Wir haben diesen Laut bereits gelernt, der gleiche Laut wie in den Worten „Them“ und „They“, aber nun werden wir lernen, wie wir unsere Stimme nicht benutzen. Wenn Sie also dieses Mal Ihre Kehle spüren, sollte es keine Vibration geben, in Wörtern wie „Thanks“ und „Thought“. Versuchen Sie es nun, und legen Sie Ihre Hand auf Ihren Hals und fühlen Sie, ob es eine Vibration gibt, und passen Sie auf, dass Sie Ihre Stimme nicht nutzen. Und nun vergleichen wir zwei Wörter, eines mit dem stimmlosen „th“ und das andere hat einen anderen Laut, das ist ein häufiger Fehler. Ein Fehler ist, wenn Leute einen S-Laut sprechen, anstatt „Think“ sagen sie „sink“. Vergleichen Sie die Form der Zunge, in „Think“ ist sie draussen und in „sink“ drinnen. Ein anderer Fehler besteht darin, einen T-Laut zu generieren, auch mit der Zunge im Mund drin. Also anstatt „Thin“ zu sagen, sagt jemand „Tin“, was einen schnellen Luftstoß und ein Freisetzen der Luft mit sich bringt.Der Unterschied ist, dass es beim „th“-Laut einen gleichmäßigen Luftstrom gibt, der durch die Zähne Reibung erzeugt, da die Luft auf der Zunge bleibt.

Nochmal, wir haben diese Wörter geübt: „Thought“, „Thanks“ und wir haben auch „Think“ mit „Sink“ verglichen und „Thin“ mit „Tin“. Dies sind also wirklich gute und das Minimum an Paaren zum Üben, wenn Sie einen der häufigen Fehler machen, ist es gut, diese beiden Laute zu vergleichen. So können Sie die Unterschiede zwischen den beiden Lauten hören und den Unterschied zwischen den beiden Lauten nachmachen. Es war toll, mit Ihnen zu üben! Nun ist es Zeit, alleine zu üben, und danke für’s Zuschauen!

Unsere zusätzlichen Hilfen, um Ihre englische Aussprache zu verbessern:

Weitere hilfreiche Tipps & Tricks, um Ihre Aussprache zu verbessern, finden Sie unserem Handbuch „Die englische Aussprache“. Und allen, die in 30 Tagen mit mehr Selbstvertrauen und Sicherheit Englisch sprechen möchten, möchten wir unsere Master Class von MosaSpeak „Speak English With Confidence“ ans Herz legen: der effektivste Weg, um in kürzester Zeit wie ein englischer Muttersprachler zu klingen.

Guardar

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dann wird Ihnen unsere MosaLingua-Community bei Facebook ebenfalls gefallen:

Werden Sie Mitglied des MosaLingua Lernclubs – kostenlos

Tausende Menschen profitieren bereits davon und warum nicht auch Sie? Die Mitgliedschaft ist 100% kostenlos:

Related posts:

Deine Meinung ist uns wichtig

*