Alle Mittel sind gut, um Italienisch zu lernen und Ihre Aussprache zu verbessern. Das Internet quillt geradezu über von nützlichen und unterhaltsamen Ressourcen, mit deren Hilfe Sie Ihr Italienisch online üben können: Aussprache-Wörterbücher, spezielle Lehrgänge, aber auch YouTube-Videos, Serien, Filme, Podcasts… Mit etwas Lust und Motivation können Sie lernen, wie Sie mit nur wenigen Minuten täglichen Übens bald das berühmt berüchtigte italienische R rollen und sich einen waschechten italienischen Akzent aneignen können!

Letztes Update: 27. April 2021

Italienisch Aussprache

 

Warum Sie Ihre Italienisch Aussprache verbessern sollten?

Um Ihr „gelato“ bei der nächsten Italienreise in perfektem Italienisch zu bestellen

Die grammatikalischen Feinheiten der italienischen Sprache zu beherrschen, ist eine Sache. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig, um sich auf Italienisch zu verständigen. Tatsächlich ist es so, dass Sie vielleicht aus grammatikalischer Perspektive ausgezeichnete Sätze formulieren können, aber wenn Sie diese dann falsch aussprechen, werden Sie bei der Kommunikation mit Ihrem italienischen Gesprächspartner auf Schwierigkeiten stoßen.

Es ist sehr frustrierend, Wochen oder sogar Monate ins Erlernen einer Fremdsprache zu investieren, um dann festzustellen, dass man sich in ihr nicht so austauschen kann, wie man es sich gewünscht hätte. Finden Sie nicht auch? Mit ein wenig Arbeit und Geduld werden Sie die italienische Aussprache perfekt beherrschen und Ihre Gespräche mit italienischen Muttersprachlern werden viel flüssiger und natürlicher verlaufen.

Dabei macht es nichts, wenn Ihre Vokabelkenntnisse immer noch begrenzt sind oder Sie die italienische Grammatik noch nicht vollständig beherrschen: Verwenden Sie einfach Wendungen, die Sie mit der richtigen Aussprache beherrschen, und Ihre Gesprächspartner werden Sie gleich besser verstehen können werden.

 

Um schneller mit dem Erlernen der italienischen Sprache voranzukommen

Wenn Sie besser verstanden werden, werden Sie sich eher mit Muttersprachlern austauschen. Und je besser Ihre Gesprächspartner Sie verstehen, desto besser sind sie in der Lage, eventuelle Fehler zu korrigieren. Beides bietet Ihnen einen enormen Vorsprung!

Eine gute Italienisch Aussprache zu haben, ermöglicht auch eine schnellere Aufnahme von neuem Vokabular. Wenn Sie die Feinheiten des Akzents beherrschen, können Sie leichter neue Wörter erkennen und diese dann in Ihren Wortschatz integrieren.

Um Ihr Selbstvertrauen zu stärken

Das ist der positive Kreislauf, den Sie sich beim Erlernen einer Fremdsprache zu Nutzen machen sollten. Wenn Sie merken, dass Sie verstanden werden (und vielleicht sogar Komplimente für Ihren italienischen Akzent bekommen), werden Sie Selbstvertrauen gewinnen, was Sie wiederum dazu motivieren wird, mehr über die italienische Sprache zu erfahren.

 

Italienisch Aussprache: Grundlagen

Die Besonderheiten der italienischen Aussprache

Wie es auch bei den Akzenten der deutschen Sprache der Fall ist, ist auch der italienische Akzent je nach Region mehr oder weniger stark ausgeprägt. Im Allgemeinen werden im Sprachunterricht die Akzente aus Norditalien als Referenz genommen. Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Buchstaben im Italienischen ausgesprochen, was die Sache erheblich einfacher macht.

Der tonische Akzent

Der tonische Akzent, der unter den Sprachen der Mittelmeerregion weit verbreitet ist, stellt für einige Italienischlernende ein Rätsel dar. Er ist aber eigentlich ganz einfach und kann mit der folgenden Regel verallgemeinert werden: Der tonische Akzent wird auf die vorletzte Silbe gesetzt. Diese wird daher stärker betont als die anderen, weshalb auch die letzte Silbe nur schwach betont wird. In einigen Ausnahmen wird der tonische Akzent auf die letzte Silbe gesetzt. Darüber brauchen Sie sich aber nicht den Kopf zu zerbrechen, denn dieser Akzent wird dann ausgeschrieben, wie in dem Wort „libertà.

In anderen, komplexeren Fällen wird der Akzent nicht auf die vorletzte Silbe gesetzt oder ausgeschrieben. Dies ist zum Beispiel in dem Wort „facile“ der Fall, in welchem die Betonung auf dem „fa“ liegt. Woher soll man das nur wissen? Spanischsprachige und Spanischlernende haben da einen Vorteil, denn die Betonung ist im Spanischen und im Italienischen oft die gleiche. Im Spanischen wird der tonische Akzent in diesem Wort ausgeschrieben: „fácil“. Die Eselsbrücke besteht in diesem Fall darin, dass die Kenntnis des tonischen Akzents in einer Sprache auf die andere Sprache übertragen wird.

 

Die Aussprache der Vokale im Italienischen

Schauen Sie sich nun die Aussprache der einzelnen Vokale im Italienischen an:

  • A = [a] wie in „bella
  • E = ein offenes [è] wie in „bello“ oder ein geschlossenes [é] wie in „peso
  • I = [i] wie in „grazie
  • O = ein offenes [o] wie in „perciò oder ein geschlossenes [ɔ̃] wie in „ogni
  • U = [u] wie in „acqua

 

Die Aussprache der Konsonanten

Die Konsonanten j, k, w und x kommen ursprünglich nicht im italienischen Alphabet vor.

  • B = [b] wie „bella
  • C = [tsch] wie „ciao“ oder [k] wie in „casa
  • D = [d] wie in „al dente
  • F = [f] wie in „farmacia
  • G = [g] wie in „spaghetti, [tsch] wie „gemello“, [i] wie das „ill“ im Französischen, zum Beispiel in „figlio„, [gn] wie in „Spagna
  • H = das h ist stumm, außer in Fremdwörtern und der Konjugation des Verbs „avere“
  • L = [l] wie in „limone
  • M = [m] wie in „mangiare„. Ein vorangehender Vokal wird niemals nasalisiert, wie zum Beispiel in „tempo
  • N = [n] wie in „sono„. Ein vorangehender Vokal wird niemals nasalisiert, wie zum Beispiel in „pronto
  • P = [p] wie in „pasta
  • Q = [kw] wie in „acqua
  • R = [r] gerollt, wie in „proverbio
  • S = [s] wie das zweite s in „sposo
  • T = [t] wie in „
  • V = [v] wie in „via
  • Z = [ts] wie „scadenza“ oder [dz] wie in „gazza

 

Die Aussprache der Doppelkonsonanten

In der italienischen Sprache wird zwischen Konsonanten und Doppelkonsonanten unterschieden. Dies ist gar nicht schwer. Zum Beispiel:

  • tono wird so wie im Deutschen ausgesprochen, [tono].
  • tonno, wird [ton’no] ausgesprochen, als würde man den Konsonanten doppelt erklingen lassen.

 

Das gerollte R

Das R im Italienischen richtig zu rollen, braucht ein wenig Übung. Diese Besonderheit, die man auch im Spanischen, Portugiesischen und Russischen findet, kommt im Italienischen zum Beispiel in den Wörtern „grazie“ oder auch „buena sera“ zum Vorschein. Denken Sie stets daran: Der Schlüssel zum Erfolg ist konsequentes Üben.

Aber keine Sorge, unsere Italienischlehrerin Mara erklärt Ihnen alles, was Sie brauchen, um die Rs auf Italienisch richtig zu rollen:

 

 

Aussprachewörterbücher

Um die Italienisch Aussprache online zu lernen und um mit allen Feinheiten der Sprache vertraut zu werden, sollten Sie ein Aussprachewörterbuch verwenden. Viele Aussprachewörterbücher sind online verfügbar und kostenlos erhältlich, wie zum Beispiel Forvo, welches wir bei MosaLingua sehr schätzen.

Es ist in seiner Bedienung sehr einfach: Geben Sie ein Wort in die Suchleiste ein und es werden Ihnen mehrere Audio-Aufnahmen zum Anhören angeboten. Diese wurden von Muttersprachlern aufgezeichnet, so dass Sie in den Genuss der echten italienischen Aussprache (und nicht der eines Roboters) kommen. Es handelt sich dabei um ein sehr nützliches Werkzeug, dass Sie beim Erlernen der Italienische Aussprache online nutzen können.

 

Die besten online Ressourcen zur Verbesserung Ihrer Italienisch Aussprache

Zusätzlich zu den Wörterbüchern, in welchen Sie die Aussprache eines Wortes oder eines Satzes finden können, gibt es viele Ressourcen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Gehör mit der italienischen Aussprache vertraut zu machen. Entsprechend Ihrer Vorlieben und Ihrem Sprachniveau finden Sie hier eine Liste mit Ressourcen, die Sie zur Verbesserung Ihrer Italienisch Aussprache nutzen können.

 

Mit Einheimischen sprechen

Ja, online bedeutet nicht unbedingt „allein“. Es gibt viele Webseiten, auf denen Sie Italienisch über können, indem Sie mit einem Sprachpartner sprechen. Speaky, HelloTalk, Conversation Exchange… Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie die Sprache mit einem italienischen Muttersprachler üben, kann dieser Sie wenn nötig korrigieren. Das ist ein wichtiger Punkt auf dem Weg zur Verbesserung Ihrer Aussprache.

Um kostenlos mit Einheimischen zu chatten und Videokonferenzen zu führen können Sie auch Tandem (*Partnerlink) ausprobieren. Sie können nach der Erstellung Ihres Profils Ihre personalisierten Lernpräferenzen wählen. Dazu definieren Sie auf der Webseite:

  • wie Sie kommunizieren möchten (Text- und Audionachrichten, Video- und Audioanrufe und/oder persönliche Treffen)
  • wie viel Zeit Sie den Tandemtreffen widmen können (pro Woche)
  • ob Sie eher morgens oder am Abend verfügbar sind
  • und wie Sie korrigiert werden möchten („jedes Mal, wenn Sie einen Fehler machen“, „nur, wenn Sie immer den gleichen Fehler machen“, „hin und wieder eine allgemeine Rückmeldung zu den häufigsten Fehlern“).

Auf der Plattform erwartet Sie eine ganze Menge Nutzer, bestimmt werden Sie hier also einen passenden Tandempartern finden.

 

Videos und YouTube-Kanäle von Experten

YouTube ist voll von Sprachlern-Videos, Tutorials und verschiedenen Videos auf Italienisch. Kostenlos und zugänglich bietet YouTube eine gute Alternative für alle, die gerne täglich Italienisch hören möchten. Mosalingua hat auch einen YouTube-Kanal, der sich auf das Erlernen von Fremdsprachen einschließlich Italienisch, spezialisiert hat. Hier finden Sie Tipps und Tricks, Grammatikregeln, Ratschläge zur richtigen Aussprache, Experteninterviews und vieles mehr. Navigieren Sie durch die mehr als 250 Videos und optimieren Sie Ihre Lernmethoden.

 

Serien und Filme zur Verbesserung der Italienisch Aussprache

Möchten Sie mit dem italienischen Akzent vertraut werden, während Sie sich einen schönen Abend machen? Entschieden Sie sich dafür, mit Serien und italienischen Filmen zu lernen!

Für den Anfang empfehlen wir Ihnen, die Untertitel auf italienisch zu aktivieren, um Ihnen das Verständnis zu erleichtern. Von deutsche Untertiteln raten wir Ihnen strikt ab: Das wird Sie leider nicht weiterbringen. Sobald Sie sich wohl fühlen, können Sie die Untertitel ganz weglassen. Wenn Sie nur wenig Zeit für Ihre tägliche Praxis haben, sollten Sie eine kurze Folge aus Ihrer Lieblingsserie einem Film vorziehen. Auf diese Weise üben Sie Ihre Italienisch Aussprache regelmäßiger.

 

Podcasts und Hörbücher

Sie fahren oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln, lieben es, bei alltäglichen Aufgaben zusätzlich beschäftigt zu sein oder schlafen gerne beim Hören einer Geschichte ein? Wir empfehlen Ihnen italienische Podcasts und Hörbücher auf Italienisch. Die Podcasts sind in der Regel kurzformatig und behandeln verschiedene Themen. Sie werden mit Sicherheit mehrere finden, die Ihren Interessensgebieten entsprechen. Hörbücher sind Audioaufnahmen eines Buches, die von Muttersprachlern laut vorgelesen wurden.

Egal, welche Wahl Sie treffen, Podcasts und Hörbücher sind ausgezeichnete Verbündete, um Ihr Verständnis zu verbessern und Ihr Ohr mit der richtigen Italienisch Aussprache vertraut zu machen.

 

Unsere MosaLingua Apps

Bei dem Thema Sprachenlernen online, denkt man natürlich direkt auch an Apps. Sie sind eine praktische Ressource, die in Ihre Hosentasche passt und es Ihnen somit ermöglicht, immer und überall an Ihrer italienischen Aussprache zu arbeiten. MosaLingua hat Apps entwickelt, die Ihnen dabei helfen, den italienischen Wortschatz direkt mit seiner korrekten Aussprache zu lernen. Mithilfe der App werden Sie in Kürze Italienisch verstehen und auf Italienisch verstanden.

  • Die MosaLingua-Aufzeichnungen: Alle verfügbaren Wörter und Sätze wurden für Sie von Muttersprachlern aufgezeichnet, um Ihnen die richtige Italienisch Aussprache zu vermitteln. Hören Sie erst zu, wiederholen Sie dann das Gehörte und machen Sie Ihre Gehör mit den neuen Klängen vertraut.
  • Dialoge: die Dialoge stammen alle aus alltäglichen Situationen und tragen sehr effektiv zu Ihrem Lernerfolg bei. Mit Ihnen gewöhnen Sie sich schnell an den Akzent, die Intonation und die Italienisch Aussprache.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren, wenn Sie zur Zeit online Italienisch lernen:

 

Treten Sie noch heute unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund um das Sprachenlernen zu verpassen. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos. Vergessen Sie nicht Ihre Benachrichtigungen einschalten, damit Sie keines unserer tollen Lernvideos verpassen. Geben Sie unserem heutigen Artikel ein „Gefällt mir“ oder folgen Sie uns!

Viel Spaß beim Lernen!

 

* Auf unserem Blog finden Sie ein paar Partnerlinks zu Dienstleistern, deren Angebot unsere Sprachkurse und Apps gut ergänzt. Wenn Sie auf den jeweiligen Seiten einen Einkauf tätigen, nachdem Sie auf einen dieser Links geklickt haben, erhalten wir womöglich eine kleine Provision. Der Preis den Sie für die Dienstleistung bezahlen bleibt jedoch gleich. Wir empfehlen ausschließlich Dienstleistungen, von denen wir überzeugt sind, dass sie für Ihre Lernerfahrung von Nutzen sind.