Sie reisen bald nach New York oder London? Oder möchten mit einem Working Holiday Visa Arbeitsvisum in Australien arbeiten? Oder wollen Sie einfach Ihre englische Aussprache verbessern? Schnell Englisch lernen ist möglich, wenn man die richtigen Tricks kennt. Wir haben die besten Methoden getestet und teilen Sie heute großzügig mit Ihnen. Also auf gehts, worauf warten wir noch?

Letztes Update: 22.Juli 2022


schnell Englisch lernen

Achtung: In diesem Beitrag geht es darum, wie man in kurzer Zeit und ohne großen Aufwand Englisch lernt, um sich nach wenigen Wochen des Lernens auf Englisch unterhalten zu können und seinen Gesprächspartner gut zu verstehen. Es geht hierbei also nicht um ein fortgeschrittenes Englischniveau.

Unsere Tricks, mit denen Sie schnell Englisch lernen werden

Lesen Sie im Folgenden mehr über die Tricks, welche die Mitglieder des MosaLingua Teams beim Sprachenlernen getestet und angewendet haben.

 

Trick #1: Nur NÜTZLICHE Vokabeln und Ausdrücke lernen

Sprachen Würfel Englisch lernen

Kurz gesagt: Wenn man eine neue Fremdsprache lernt, ist es sinnvoll, sich am Anfang an die meistgenutzten Vokabeln zu konzentrieren. Denn wozu Wörter und Ausdrücke lernen, die man im alltäglichen Sprachgebrauch kaum anwendet? Nach dem Pareto-Prinzip werden 20 % des gesamten Wortschatzes einer Sprache in 80 % der Fälle angewendet. Wenn man sich also auf die nützlichsten Englischvokabeln konzentriert, ist der Lernfortschritt spektakulär.

Eine effektive Lernmethode ist hierbei, die wichtigsten Wörter und Ausdrücke im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch nach Thema und Kategorie zu lernen. Denn je nach Thematik kann sich natürlich die Liste der wichtigsten Vokabeln ändern. In unseren MosaLingua Apps bieten wir deshalb die Möglichkeit, Vokabeln nach Thema und Kategorie zu lernen. Dies ist eine hervorragende Art und Weise, um sich schnell das wichtigste Vokabular anzueignen. So spart man Zeit und macht in kürzester Zeit Fortschritte.

Aus diesem Grund ist es auch wichtig herauszufinden, was Ihre Motivation ist, um eine neue Fremdsprache zu lernen. Je nachdem, was Ihr Sprachlernziel ist, stellt MosaLingua Ihnen Inhalte zur Verfügung, die sich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Warum möchten Sie also Englisch lernen? Um zu verreisen (Tourismusvokabeln), im englischsprachigen Ausland zu arbeiten (Vokabular für den Beruf) oder um sich einfach zu unterhalten (Vokabelliste zum Thema „Sozialer Umgang“)? Wie Sie sehen können, macht es viel Sinn sich Gedanken darüber zu machen, warum man Englisch lernen möchte, denn so können Sie gezielter und letztendlich effektiver lernen.

Wir raten Ihnen dazu, dass Sie sich unseren kostenlosen Englisch-Sprachführer herunterladen, in dem Sie ausschließlich nützliche Inhalte finden werden. Geben Sie hier Ihre Daten ein, um Ihr kostenloses Exemplar zu erhalten.

Möchten Sie Ihre Lernhilfen zum schnellen Englischlernen erhalten?

Laden Sie Ihr KIT kostenlos im PDF-Format herunter.

Erhalten Sie das KIT mit allen unseren Lernhilfen

Trick #2: Üben Sie mit Muttersprachlern – egal, welches Sprachniveau Sie haben!

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: Didriks

Mit einem Muttersprachler in einer Sprache zu sprechen, die man noch nicht beherrscht, kostet viel Überwindung. Aber es lohnt sich absolut, denn beim Sprachenlernen gilt das Gleiche wie beim Sport: Übung macht den Meister! Also überwinden Sie Ihre Angst und plaudern Sie drauf los – egal, welches Sprachniveau Sie haben.

Wenn Sie nicht ins Ausland verreisen können oder gerne bequem von zu Hause aus üben möchten, dann sind Webseiten für den Sprachaustausch, wie zum Beispiel Italki etwas für Sie. Auf diesen Plattformen können Sie ganz einfach Sprchaustausch-Partner finden, mit denen Sie Ihre Zielsprache üben können. Sie können sich beispielsweise mit englischsprachigen Muttersprachlern kurzschließen, die Deutsch lernen möchten und sich gegenseitig helfen, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse austauschen. Ein klassisches Sprachtandem also.

Welches ist die beste Methode, um schnell Englisch zu lernen? –> Pro Woche 1 Stunde lang mit einem Muttersprachler Englisch üben. So werden Sie in kürzester Zeit Fortschritte machen!

 

Trick #3: Lernen Sie aus Ihren Fehlern

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: <cleverCl@i®ê>

Wie bereits erwähnt, ist Übung das A und O, um beim Sprachenlernen schnell Fortschritte zu machen. Deshalb ist es wichtig, mit einem Wiederholungssystem zu lernen, das einen ermöglicht, neue Vokabeln in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Unsere MosaLingua Apps beruhen auf einem solchen System. Sie erinnern Sie täglich daran, die kürzlich von Ihnen gelernten Vokabeln zu wiederholen. Eine gute Methode, um Fehler zu vermeiden oder wiederkehrende Fehler schnell zu entdecken und aus Ihnen zu lernen.

Dazu können Sie unterschiedliche Handgriffe anwenden. Sie können zum Beispiel …

… sich die Fehler merken, die Sie im Englischen machen und eine Lernkarte in Ihrer MosaLingua App anlegen. So können Sie den Fehler – und seine Korrektur – so oft wiederholen, bis Sie die korrekte Version draufhaben. Hier ein praktisches Beispiel:

  • Zunächst der Satz auf Deutsch: „Maximum 10 Stück oder weniger“
  • Dann der Satz auf Englisch (inklusive Korrektur): „Maximum 10 items or fewer (NOT less)“

… Grammatikregeln lernen die Sie Ihrer Lernkarte in Form eines Satzes, der die zum Fehler passende Grammatikregel erklärt, hinzufügen. So können Sie diese ebenso auswendig lernen. Passend zu unserem Beispiel wäre das: „It’s fewer because you can count the items, when you can’t count, you use less, ex. less milk”.

… die in MosaLingua enthaltene Schreibfunktion nutzen, denn Sie hilft dabei, Fehler sofort zu entdecken und gleich die richtige Schreibweise zu lernen. Dies hilft insbesondere visuellen Lerntypen, um sich die korrekte Schreibweise einzuprägen.

 

Trick #4: Nutzen Sie alle Leerzeiten des Tages, um Englisch zu lernen

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: Spixey

Im Laufe des Tages sammelt sich ein Haufen Leerzeit an, in der man in der Regel nichts Produktives macht: So zum Beispiel beim Anstehen an der Supermarktkasse, an der Bushaltestelle, wenn man auf den Bus wartet oder wenn man schlafen geht und noch nicht richtig müde ist. Diese Pausen eigenen sich hervorragend, um Englisch zu lernen. Sie können in diesen Momenten zum Beispiel …

… auf Tune In eine Radiosendung auf Englisch anhören

… einen Podcast auf Englisch hören (Finden Sie hier unsere Liste der besten Podcasts, um Englisch zu lernen!)

… YouTube-Videos auf Englisch anschauen

… Ihre Lernkarten in Ihrer MosaLingua App wiederholen.

Nutzen Sie diese Leerzeiten, um Ihrem Sprachlernziel näher zu kommen, ohne das Gefühl zu haben, Extrazeit für das Lernen aufwenden zu müssen. Klingt doch gut, oder?

 

Trick #5: Haben Sie Spaß beim Lernen!

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: Phil Campbell

Erwachsene wie Kinder lernen schneller und besser, wenn sie dabei Spaß haben. Umso wichtiger ist es, das Sprachenlernen spielerisch zu gestalten, damit es nicht langweilig wird und man am Ball bleibt. Doch Stunden lang Vokabeln lernen, wie damals im Englischunterricht in der Schule, entspricht nicht wirklich unserer Vorstellung von Spaß.

Jetzt, das Sie beschlossen haben, schnell und einfach Englisch zu lernen, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Lernprozess unterhaltsam zu gestalten.

Beim Sprachenlernen gibt es vier Hauptfähigkeiten, die verinnerlicht werden müssen: Das Leseverständnis, das Hörverständnis, der schriftliche und der mündliche Ausdruck.

Heute konzentrieren wir uns auf das Hörverständnis, das unheimlich wichtig ist, will man in ein englischsprachiges Land ziehen und mit Muttersprachlern sprechen können. Es ist also äußerst nützlich, sein Hörverständnis zu trainieren und sein Gehör an die englische Sprache zu gewöhnen, um verschiedene Aspekte der Aussprache unterscheiden zu können und neue Wörter zu lernen. Um Ihr Hörverständnis zu trainieren, können Sie:

Wie Sie sehen, handelt es sich hierbei um äußerst unterhaltsame Aktivitäten, die auf das Englischlernen, mit Freude daran, abzielen. Ein weiterer Tipp, den wir für Sie haben, ist auf Englisch zu lesen. Dabei können Sie sich eines Ihrer Lieblingsbücher, das Sie vielleicht schon auf Deutsch gelesen haben, schnappen oder das aktuelle Tagesgeschehen in einer englischsprachigen Zeitung verfolgen. Was auch immer Sie interessanter finden: Verbinden Sie es mit Ihrem Lernziel und versuchen Sie es auf Englisch zu lesen.

 

Trick #6: Vergessen Sie erst mal die Grammatik

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: cloud2013

Obwohl Grammatik durchaus hilfreich ist, um die Mechanismen einer Sprache zu verstehen, ist sie nicht absolut notwendig, um eine neue Fremdsprache zu lernen. Vor allem, wenn es Ihr Ziel ist, in kurzer Zeit sprechen zu lernen.

Deshalb ist es auch nicht nötig, Grammatikregeln bis ins kleinste Detail zu kennen und auswendig zu lernen. Außerdem kann Grammatik sogar den mündlichen Ausdruck (wir haben keine Zeit an Grammatik zu denken, wenn wir sprechen) und auch die Motivation hindern. Vielmehr ist es, um Englisch schnell und einfach zu lernen, absolut notwendig regelmäßig zu üben.

Wenn Sie nicht viel Zeit zum Lernen haben, macht es nicht viel Sinn, diese dafür aufzuwenden, Grammatikregeln zu pauken. Vor allem am Anfang ist es deshalb wichtig, sich lieber auf die nützlichsten Ausdrücke und Wörter zu konzentrieren. Lernen Sie Schlüsselsätze, in denen die Grammatik und die richtige Konjugation bereits festgelegt sind. Überlegen Sie besser, in welchem Kontext Sie diese Schlüsselsätze sinnvoll anwenden können und nutzen Sie sie. So wird das Ergebnis viel natürlicher klingen, als wenn Sie darüber nachdenken müssen, ob Sie this oder these sagen sollten.

Wenn Sie sich dennoch gleich in die englische Grammatik vertiefen möchten, raten wir Ihnen davor noch diesen Artikel zu lesen: Grammatik lernen – Wann und wie?

 

Trick Nr. 7: Regelmäßigkeit!

schnell-englisch-lernen-mit-unseren-topratschlagen-mosalingua
By: David Lofink

Der letzte, aber ebenso wichtige Punkt ist: Regelmäßigkeit beim Lernen. Genauer gesagt geht es darum, regelmäßig zu lernen und das Gelernte regelmäßig zu wiederholen. Denn Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Es ist viel besser, 10 Minuten/Tag zu lernen, als lange Lernsitzungen zu halten, die aber nur sehr unregelmäßig stattfinden. Das Beste ist, Regelmäßigkeit mit den Leerzeiten des Tages zu verbinden und die gelernten Vokabeln zu wiederholen, wenn man gerade in der Bahn sitz oder im Supermarkt an der Kasse ansteht.

Wenn Sie Angst davor haben, nicht oft genug – sprich regelmäßig genug – zu lernen, dann setzen Sie sich am besten konkrete Ziele. Sich kleine Ziele zu setzen kann einen großen Einfluss auf unsere Motivation haben, die sehr wichtig ist, um beim Sprachenlernen voranzukommen und nicht auf halber Strecke aufzugeben.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer 30 Tage-Herausforderung? Der Vorteil der 30-Tage-Methode besteht darin, dass 30 Tage ausreichend sind, um eine neue Gewohnheit zu etablieren. Anhand dieser Methode können Sie sich vornehmen, über einen Zeitraum von 30 Tagen täglich 10 neue Englischvokabeln zu lernen.

 

Schnell und einfach Englisch zu lernen ist möglich!

Was halten Sie von unseren Tricks? Wenn Sie unsere Tipps und Tricks richtig anwenden, werden Sie sehen, wie Sie in kurzer Zeit – zum Beispiel in 3 Monaten – große Fortschritte im Englischen machen und spektakuläre Ergebnisse erzielen.

Denken Sie daran: Motivation und Regelmäßigkeit sind absolut notwendig, um ihrem Sprachlernziel näher zu kommen. In diesem Video sehen Sie, was Luca dazu motiviert hat 6 Sprachen zu lernen. (Aktivieren Sie bei Bedarf die Untertitel auf Deutsch, indem Sie auf das kleine Drehrad klicken).


Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei Ihrem Lernvorhaben!

Und denken Sie daran, unsere kostenlosen Sprachführer herunterzuladen … Hier noch einmal das Anmeldeformular.

Möchten Sie Ihre Lernhilfen zum schnellen Englischlernen erhalten?

Laden Sie Ihr KIT kostenlos im PDF-Format herunter.

Erhalten Sie das KIT mit allen unseren Lernhilfen