In unserem Video mit einem Ranking der 5 schwersten Sprachen der Welt finden sie Sprachen, die für den Lernenden eine Herausforderung darstellen. Nicht nur, weil sie wenig mit ihrer Muttersprache gemeinsam haben – Sie sind schlichtweg schwierig! Aber keine Sorge: Mit unseren Tricks ist auch das Erlernen der 5 schwersten Sprachen der Welt möglich! 

Letztes Update: 13. April 2022

Die 5 schwersten Sprachen der Welt
Listen to „#60 – The Top 5 Most Difficult Languages To Learn“ on Spreaker.

Was sind die schwersten Sprachen der Welt? Trommelwirbel … reden wir nicht lange um den heißen Brei herum und schauen wir uns gleich das Ergebnis an …

  1. Mandarin Chinesisch
  2. Griechisch
  3. Arabisch
  4. Isländisch
  5. Finnisch 

 

Die 5 schwersten Sprachen der Welt: So sind wir zu diesem Ergebnis gekommen

Es ist immer schwer, ein Ranking zu Sprachen zu erstellen, die als einfach oder als schwer zu lernen gelten. Denn es ist äußerst kompliziert, klar zu sagen, dass eine Sprache leicht zu lernen ist. Sehr oft benutzen Leute für ein solches Urteil ihre Muttersprache als Referenzpunkt. Die Nähe einer Sprache zur eigenen Muttersprache ist zwangsläufig die erste Sache, die das Lernen einer Sprache enorm erleichtert. Für einen Koreaner zum Beispiel scheint das Lernen von Mandarin weniger kompliziert als für einen Deutschen (aber auf diesen Aspekt gehen wir später noch genauer ein).

Als Referenz wir oft auch die eigene Erfahrung genommen. Wenn jemand mit Leichtigkeit Italienisch gelernt hat, wird er bezeugen, dass es sich beim Italienischen um eine einfache Sprache handelt. Aber das trifft nicht auf alle Leute zu, denn diese Art von Urteil ist sehr subjektiv und hängt vor allem von demjenigen ab, der das Urteil fällt (von seiner Muttersprache und seiner Erfahrung mit der Sprache). Ich will nicht behaupten, dass wir uns unserem Ranking mittels einer wissenschaftlichen und völlig objektiven Methode genähert haben … Aber wir haben versucht, uns auf aussagekräftige Kriterien zu stützen.

Wir haben zu diesem Thema ein Video für Sie erstellt, in dem Sie sehen, nach welchen Kriterien man den Schwierigkeitsgrad beurteilen kann. Das Video ist auf Englisch, aber Sie können ganz leicht die deutschen Untertitel aktivieren.

Gehören Sie zu der Art von Menschen, die zum Spaß Marathons laufen? Haben Sie schon mal am nationalen Tag des Romanschreibens teilgenommen, wo man versucht, einen kompletten Roman in nur 30 Tagen zu schreiben? Nehmen Sie Herausforderungen an, bei welchen Ihre Freunde und Familie denken, dass Sie spinnen? Dann ist dieses Video für Sie!

In diesem Video stellt Ihnen Abbe, eine Englischlehrerin bei MosaLingua, die 5 der am schwersten zu erlernenden Sprachen dar. Also, sind Sie bereit für eine Herausforderung? 😉

 

Die schwersten Sprachen basierend auf persönlichen Erfahrungen

Wenn Sie die Kopfschmerzen lieber vermeiden wollen, finden Sie auch ein paar Videos zu den einfachsten Sprachen in der Beschreibung zu diesem Video auf unserem Kanal. Wir posten ständig neue kostenlose Videos und Lektionen, also abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und drücken Sie die Benachrichtigungstaste für noch mehr Sprachinhalte. Aber wenn Sie mutig oder neugierig auf die schwersten Sprachen sind, schauen Sie weiter zu. Nur ein kurzer Hinweis: Jede Liste der “schwierigsten Sprachen” enthält ein gewisses Maß an Subjektivität. Im Gegensatz zu unseren Videos über die einfachsten Sprachen für englisch-, spanisch- oder französischsprachige Lernende, konnte Abbe diesmal keine strenge Methodik verwenden, um diese Liste zu erstellen. Es gibt einfach zu viele Faktoren zu berücksichtigen! Stattdessen basiert ihre Liste auf persönlichen Beobachtungen.

 

Die Sprachen auf unserer Liste

Die Gespräche mit Sprachlernenden und die Sprachen werden in keiner bestimmten Reihenfolge vorgestellt. Außerdem gibt es mehr als 7.000 Sprachen auf der Welt und einige von ihnen werden nur von einer Handvoll von Menschen gesprochen. Offensichtlich gibt es online keine Ressourcen über die obskursten Sprachen. Und wenn Sie in eine abgelegene Gegend der Erde reisen müssen, nur um einen Muttersprachler zu finden, wird es extrem schwierig sein, diese Sprachen aufzuspüren. Von diesen Sprachen gibt es aber recht viele.  Und wir haben sie nicht auf unsere Liste mit aufgenommen. Andererseits werden von etwa 50% der weltweiten Bevölkerung nur 20 Sprachen gesprochen. Aber nur weil viele Leute eine Sprache sprechen, heißt es nicht, dass sie leicht zu erlernen ist.

 

1. Mandarin-Chinesisch

Es gibt über 920 Millionen Muttersprachler auf der ganzen Welt. Aber es gehört zu unseren Top 5 der am schwierigsten zu erlernenden Sprachen. Was macht es zu einer solchen Herausforderung? Offensichtlich sein Schriftsystem und Tausende von Zeichen, die ganz anders aussehen als das Alphabet, das Sie wahrscheinlich gewohnt sind! Wenn Sie unweigerlich auf ein Zeichen stoßen, das Sie nicht kennen, ist sogar das Nachschlagen im Wörterbuch schwierig! Außerdem erhält man aus chinesischen Schriftzeichen wenige Hinweise auf die Aussprache eines Wortes.

Eine andere Sache, die Lernenden Schwierigkeiten bereitet, sind die Mandarin-Töne. Sie haben bereits bestimmte Betonung- und Intonationsgewohnheiten aus Ihrer Muttersprache, und wenn Sie diese auf Chinesisch anwenden, wird Ihre Aussage total durcheinander geraten, weil es im Mandarin diesbezüglich sehr strenge Auflagen gibt.

Hören Sie sich in dem Video ein Beispiel an:

  • – Mutter
  • – Hanf
  • – Pferd
  • – schimpfen

Schwierig, oder? Zum Glück haben wir, falls Mandarin Ihr Interesse geweckt hat, eine App dafür! Wir machen Mandarinlernen einfacher, indem wir Ihnen zuerst die nützlichsten Wörter und Sätze beibringen, damit Sie schneller mit dem Kommunizieren anfangen können. Wir konzentrieren uns dabei auch auf das Hören und Sprechen, anstatt sofort mit den schwierigen Zeichen anzufangen. Und unsere App optimiert Ihre Lernerfahrung mit der Technologie der verteilten Wiederholung.

 

Unser Interview mit Vladimir Skultety

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir Vladimir Skultety interviewt, einen polyglotten Slowaken, der nicht weniger als 20 Sprachen gelernt hat. Darunter auch Mandarin, für das er heutzutage auch Übersetzer ist. Im folgenden Interview hören Sie seine Tricks, um Sprachen zu lernen, darunter eben auch solch schwierige Kandidaten wie Mandarin.

Vergessen Sie nicht, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, um viele weitere Tricks zu entdecken.

Denken Sie daran, dass Ihnen zum Erlernen dieser Sprache inzwischen auch die MosaLingua Chinesisch App zur Verfügung steht.

 

2. Griechisch

Haben Sie schon einmal jemanden sagen gehört, “Das kommt mir alles griechisch vor!”? Das ist ein gängiges englischsprachiges Idiom, als Reaktion auf etwas das schwer zu verstehen ist. Und es ist etwas Wahres dran! Griechisch steht auf unserer Liste der Top 5 der schwierigsten Sprachen.

Ein kurzer Fun Fact: Viele Sprachen haben ein Äquivalent zu diesem Idiom und die meisten berufen sich dabei auf die chinesische Sprache. Kennen Sie die Formulierungen dieser Redewendung in anderen Sprachen? Wenn ja, schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Also, was macht Griechisch für Lernende so entmutigend? Das Wichtigste zuerst: Es gibt ein ganz neues Alphabet zu lernen. Es ist nicht annähernd so komplex wie Mandarin, weil es noch ein Alphabet ist und vielleicht erkennen Sie sogar ein paar der Buchstaben, aber es zu meistern dauert doch noch einige Zeit. Während das Erlernen des Alphabets machbar ist, ist die
Rechtschreibung eine ganz andere Geschichte. Wie im Englischen zum Beispiel kann ein Ton auf verschiedene Weise geschrieben werden, und selbst Muttersprachler stolpern dabei das eine oder andere Mal!

Und schließlich ist Griechisch Teil der indoeuropäischen Sprachfamilie, aber es ist nicht direkt mit anderen Sprachen verwandt; Es gehört ganz alleine zum hellenischen Sprachzweig. Das bedeutet, dass das Vokabular noch eine weitere große Schwierigkeit darstellt.

 

3. Arabisch

Nochmal – nur weil eine Menge Leute eine Sprache sprechen, ist sie längst nicht einfach. Modernes Standardarabisch ist die fünftmeistgesprochene Sprache mit knapp 275 Millionen Sprechern. Aber eines ist wirklich interessant, und zwar gibt es niemanden, dessen Erstsprache sie ist. Und das ist mit ein Grund dafür, warum die Sprache so schwierig zu erlernen ist.

Anstatt zuerst das Moderne Standardarabisch zu lernen, lernen die Menschen eine der 20-30 verschiedenen regionalen Abwandlungen oder Dialekte, welche ganz anders sein können. Um Ihnen eine Vorstellung von den Unterschieden zwischen den Dialekten zu vermitteln, hören Sie jetzt fünf junge Menschen aus fünf verschiedenen arabischen Ländern den gleichen Satz sagen: „Modernes Standardarabisch gilt als das “literarische” Arabisch, und nur recht gebildete Sprecher, sprechen es fliessend.“

Manche sagen, dass man, wenn man diese Variante gelernt hat, erwarten kann, dass man die meisten Menschen zu verstehen wird, aber erwarten Sie nicht, die meisten Ihrer Gesprächspartner zu verstehen. Diese Version werden Sie in den Nachrichten hören, jedoch nicht auf der Straße. Wenn also das Reisen und authentische Konversationen Ihr Ziel sind, dann kann es eine gute Idee sein, einen Dialekt zu lernen. Und das Erlernen eines Dialekts wird häufig sowieso als einfacher angesehen.

Neben der Dialektfrage müssen Sie sich auch mit folgenden Problemen auseinandersetzen:

  • Klängen, die es in Ihrer Sprache nicht gibt oder Vokalen wie o und e, die es im Arabischen nicht gibt
  • ein anderes Alphabet,
  • diakritische Zeichen
  • oder Vokalmarkierungen, welche die Aussprache von Wörtern verändern,
  • und eine andere Leserichtung

All diese Aspekte zählen mit zu den Herausforderungen!

Salim Kecir, der diese wunderbare Sprache seit mehr als 15 Jahren unterrichtet, hat uns vor einiger Zeit ein paar Tricks verraten, um schnell Arabisch zu lernen. Ich rate Ihnen wirklich, sich diesen Blogartikel durchzulesen, um von den Expertentipps aus erster Hand lernen zu können. Im Artikel geht es zunächst um die arabische Sprache oder vielmehr die arabischen Sprachen, da es mehrere Versionen gibt. Dann werden Ihnen tolle Tricks für ein effizientes Lernen verraten.

die-top-5-der-schwersten-sprachen-der-welt-video-mosalingua

 

4. Isländisch

Isländisch hat eine interessante Geschichte, und die Isländer haben mindestens seit dem 17. Jahrhundert für eine sprachliche Reinlichkeit gekämpft. Hier sind ein paar Aspekte, die Isländisch relativ schwer zu erlernen machen:

  • Statt Lehnwörter aus anderen Sprachen zu verwenden, werden, wenn immer möglich, neue isländische Wörter geschaffen. Entsprechend wird Ihnen das meiste isländische Vokabular nicht bekannt vorkommen, obwohl es ein paar mit z.B. dem Englischen verwandte Begriffe gibt
  • Die isländische Grammatik ist auch deshalb problematisch, weil es über 70 Substantivdeklinationsmuster gibt.
  • Eine andere Sache, die diese Sprache so schwierig macht, ist, dass sie so unregelmäßig ist.

Über diesen lustigen Videoclip können Sie ein Gefühl für die Herausforderungen in der Aussprache und im Wortschatz bekommen. Schauen Sie einmal: Das war ein Ausschnitt aus einem Lied, das geschrieben wurde, um den Tourismus in Island zu fördern, und es wurde ganz treffend “Das schwerste Karaoke-Lied der Welt” genannt. Wenn man doch nur eine ganze Sprache mithilfe von
Liedern lernen könnte!

 

Finnisch

An letzter Stelle unserer Liste der am schwierigsten zu erlernenden Sprachen steht Finnisch. Leider wird Ihnen die Kenntnis einer
anderen europäischen Sprache, sogar des benachbarten Schwedisch und Norwegisch nicht helfen, denn Finnisch gehört zur Uralischen Sprachfamilie, zusammen mit Ungarisch und Estnisch.

  • Die finnische Grammatik ist auch ungemein komplex. Finnisch hat satte 15 grammatikalische Fälle, im Vergleich zu nur 4 Fällen in der deutschen Sprache. Das ist eine ganz andere Menge an Endungen, die es zu lernen gilt!
  • Oh, und habe ich schon erwähnt, dass Finnisch extrem lange Wörter hat? Zugegebenermaßen werden Sie das Folgende wahrscheinlich niemals brauchen, aber weil Finnisch eine agglutinatorische Sprache ist, werden Wörter oft durch das Anhängen von Elementen gebildet, was zu sehr langen Wörtern, selbst im Alltagsvokabular führt.

 

Das Vokabular und die Distanz zu Ihrer Muttersprache

Zweifelsohne handelt es sich hierbei um eines der wichtigsten Kriterien, das man bei der Beurteilung des Schwierigkeitsgrades einer Sprache heranziehen kann. Wenn nicht gar das wichtigste Kriterium!

So gibt es beispielsweise einige Wörter mit germanischem Ursprung im Englischen, die den Deutschsprachigen das Englisch lernen wesentlich erleichtern. Sicher fällt es ihnen wesentlich leichter, sich den englischen Wortschatz anzueignen, als das arabische oder japanische Vokabular zu Erlernen. Unter den schwersten Sprachen gibt es auch Sprachen mit einem einzigartigen Vokabular wie dem Ungarischen oder Finnischen (an dieser Stelle könnte man auch Koreanisch nennen, welches zwar nicht Teil unseres Rankings ist, aber ebenfalls sehr komplex). Das heißt, dass kein gemeinsamer Ursprung mit einer anderen Sprache ausfindig gemacht werden kann.

Spanisch, Italienisch und Französisch sind dank der gemeinsamen lateinischen Wurzeln verwandte Sprachen. Spricht man eine dieser Sprachen, kann man Teile der anderen Sprachen auch ohne diese gelernt zu haben, schon recht gut verstehen! Die englische und die deutsche Sprache sind sich ebenfalls recht ähnlich.

Man nennt diese Sprachen auch Proto-Sprachen, und für den Fall des Englischen und des Deutschen, genauer gesagt auch proto-germanische Sprachen. Das heißt, dass sie auf der gleichen Grundlage konstruiert wurden, von der gleichen Wurzel ausgehend oder von der gleichen Ursprache. Die proto-germanischen Sprachen haben sich basierend auf den ursprünglich von germanischen Völkern gesprochenen Sprachen entwickelt.

 

Fazit

Natürlich gibt es verschiedene Faktoren, die diese Sprachen für den einen oder anderen einfacher oder schwieriger zu erlernen machen. So etwa die gleiche Sprachfamilie wie Ihre Muttersprache, und wie schwierig es ist, mit dieser Sprache
in Berührung zu kommen, obwohl die heutzutage dank des Internets immer einfacher wird. Einige andere schwierige Sprachen, die diese Liste hätte beinhalten können, sind:

  • Ungarisch
  • Suaheli
  • Navajo
  • Georgisch
  • Farsi
  • Mongolisch
  • Koreanisch

Lernen Sie gerade irgendeine dieser schwierigen Sprachen? Wenn ja, würde ich gerne einen Kommentar über
Ihre Erfahrungen auf unserem YouTube-Kanal lesen. Ist es wirklich so schwer, wie die Leute behaupten? Wie dem auch sei, ich hoffe, unser Top-5-Ranking hat Ihnen gefallen. Viel Spaß beim Lernen und bis zum nächsten Mal!

Lesen Sie die folgenden Artikel, um mehr über die Sprachen Polnisch und Griechisch zu erfahren:

Und für die anderen schwer zu lernenden Sprachen gilt: Zögern Sie nicht, Ihre Tipps durch Hinterlassen eines Kommentares mit uns zu teilen.

Treten Sie jetzt unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund ums Sprachenlernen zu verpassen. Zahlreiche Abonnenten profitieren jetzt schon von den großartigen Tipps und Tricks, die unser Team aus Sprachexperten mit Ihnen teilt. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren Kanal auf YouTube und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos. Vergessen Sie nicht Ihre Benachrichtigungen einschalten, damit Sie keines unserer tollen Lernvideos verpassen. Geben Sie unserem heutigen Artikel ein “Gefällt mir” oder folgen Sie uns!